Samstag, 23. September 2017

{Lesenacht} Lesen bis Drachen Feuer speien

Hi Leute :)
Ich weiss in letzter Zeit war es hier schon wieder ziemlich ruhig und ich habe auch noch einige Rezensionen und Neuzugänge-Posts die hoffentlich bald online gehen sollten (sobald ich sie geschrieben haben...xD).
Heute habe ich mich aber ganz spontan entschieden an der 16. Lesenacht von Ines von The Call of Freedom & Love teilzunehmen. 

Zu den folgen Zeiten wird es immer ein Update mit einer Frage oder Aufgabe geben:
21:00 - 21:50 - 22:40 - 23:30 - 00:20 - 1:10 - 2:00 - 2:30

Also schaut immer mal wieder hier vorbei falls es euch interessiert. :)


Fragen & Aufgaben:

21:00 Uhr:
1) Erzähle uns ein bisschen über das Buch, das du heute liest. Warum hast du es gekauft? Warum liest du es heute? Ist es ein Mehrteiler? Usw. 




Ich lese heute Northern Lights von Philip Pullman. Ich denke viele Leute kennen das Buch wohl besonders auch unter dem Namen Der Goldene Kompass. Ich habe das Buch gekauft, da ich über eine Leserunde auf Lovelybooks die gesamte His Dark Materials Trilogie als Hörspiele bekommen habe aber beim Hören dann irgendwie das Gefühl hatte ich würde Teile verpassen. Daher möchte ich jetzt sozusagen parallel dazu die Bücher lesen. Ich bin allerdings wie gesagt erst beim ersten Buch und auch dort erst auf Seite 31, was ich natürlich in dieser Lesenacht ändern möchte. 

21:50 Uhr:
2) Was war bislang das beste Buch das du jemals gelesen hast und welches das Schlechteste? (Kann natürlich noch begründet werden)


Wow diese Frage ist um schon mal um einiges schwieriger als die erste Frage... 
Wobei, das schlechteste Buch ist gar nicht so schwierig Blutherz von Michael Wallner ist bisher das einzige Buch dem ich wirklich nur 1/10* gegeben habe, das Buch war echt schrecklich, die Charaktere, die Handlung, Alles einfach nur schrecklich. Ich habe es etwa ab der Hälfte auch nur noch überflogen, die Geschichte war auch echt merkwürdig, irgendwas mit Vampiren, so ein bisschen Twilight mässig, aber viel schlechter. 
Das beste Buch finde ich viel schwieriger, da es doch einige Bücher gibt die ich total liebe und die von mir die volle Punktzahl von 10/10* bekommen haben. Daher nehme ich jetzt einfach mal das letzte Buch welches ich wirklich unglaublich geliebt habe und das war The Raven Boys von Maggie Stiefvater, ich habe das Buch gerade erst gestern beendet und ich war echt überrascht wie gut es mir gefallen hat, eindeutig eines meiner Jahreshighlights. <3

22:40 Uhr:
3) Schlagt das Buch 50 Seiten weiter auf und lest den ersten vollständigen Absatz. Wurdet ihr schlimm gespoilert, hat es euch neue Erkenntnisse über das Buch beschert oder passiert etwas total Unwichtiges?


Zitat: "That's a kind of ghost they have up there in those forests. Same size as a child, and they got no heads."
Der Absatz geht natürlich noch weiter aber wie man vielleicht an diesen zwei Sätzen erkennen kann ist es eine Beschreibung über eine Art Geist womit ich bisher nicht wirklich viel anfangen kann, bis anhin sind auch keine Geister im Buch vorgekommen also ist es vielleicht eine Geschichte die jemand erzählt...? Gespoilert wurde ich jedenfalls nicht wirklich. :)
Bin übrigens inzwischen auf Seite 46, irgendwie komme ich nicht so schnell vorwärts. ;)

23:30 Uhr:
4) Wenn ihr mit eurem Protagonisten einen Tag lang die Rolle tauschen müsstet... wie aufgeschmissen seid ihr? 

Ich glaube ich wäre ziemlich aufgeschmissen wenn ich mit Lyra die Rolle tauschen müsste. Ich denke ich würde den Tag überleben aber da sich Lyras Welt doch sehr von unserer unterscheidet würde definitiv auffallen, dass etwas nicht stimmt. Ausserdem scheint Lyra ein ziemlich wichtiges Schicksal zu haben also könnte es für sie im Verlauf der Geschichte noch schwieriger werden und ich wäre dann eindeutig aufgeschmissen...
Inzwischen bin ich auf Seite 62 irgendwie komme ich echt zwischen dem Fragen beantworten und Kommentare schreiben nicht besonders schnell vorwärts. Dafür macht es aber echt Spass. :)

00:20 Uhr:
5) FMK (Fuck, Marry, Kill) - Mit welchem Charakter würdest du gerne ins Bett, welcher wäre Heirats-Material und welchen würdest du gerne töten?

Ich nehme mal an diese Frage ist auf mein aktuelles Buch bezogen und daher kann ich sie nicht wirklich beantworten. Erstens bin ich noch immer erst auf Seite 74 und zweitens sind viele der Figuren entweder noch sehr jung oder ziemlich alt, was irgendwie auch nicht so richtig passt...
Da ich aber jetzt ziemlich schnell mit der Frage durch bin, komme ich vielleicht bis zur nächsten Aufgabe tatsächlich mal etwas mehr zum Lesen ;)

01:10 Uhr:
6) Was würdest du an der bisherigen Handlung ändern, wenn du könntest? 

Ich finde das eine sehr interessante Frage. Ich habe die Geschichte ja zuerst als Hörspiel kennen gelernt und hatte dort das Gefühl, dass einige Dinge gestrichen worden sind und bisher ist das Buch doch sehr ausführlicher und ich kann der Geschichte auch viel besser folgen. Aber gerade weil beim Hörspiel alles so schnell gegangen ist, habe ich jetzt das Gefühl, dass sich gewisse Dinge etwas ziehen. Besonders die Situation in der Lyra sich gerade befindet (ich bin auf Seite 78, ja ich wurde abgelenkt...) würde ich gerne ändern, ich weiss ja was passiert aber es könnte gerade etwas schneller gehen...

02:00 Uhr:
7) Die letzte Frage für heute (und auch ziemlich klischeehaft, hihi): wie würdet ihr das Buch bis jetzt auf einer 1-5 Skala bewerten und wie fandet ihr es? 

Ich finde es noch ein bisschen früh dem Buch eine richtige Bewertung zu geben, ich bin jetzt auf Seite 92 und langsam schlafe ich beim Lesen fast ein. ;) Auf einer Skala von 1-5 würde ich dem Buch wohl im Moment eine 4 geben, mir gefällt es bisher wirklich gut, auch wenn ich nicht besonders schnell vorwärts komme.

Abschliessend möchte ich noch sagen, dass mir diese Lesenacht wirklich gut gefallen hat. Irgendwann wurde ich leider zu müde um wirklich noch viel zu kommentieren auf anderen Blogs und ich hätte vielleicht gerne noch ein bisschen mehr diskutiert, aber mir hat die Abwechslung aus lesen und Fragen beantworten und Kommentare schreiben wirklich gut gefallen und ich wäre sicher auch das nächste Mal wieder dabei. :D

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht!

Ganz liebe Grüsse,

Kommentare:

  1. Hallo Nadja,

    von "Der goldene Kompass" habe ich als Kind häufig gehört. Ich glaube, eine Lehrerin aus der Grundschule hat meiner Klasse die Bücher von Philip Pullman empfohlen. Leider weiß ich nicht mehr, worum es ging. War das was mit einem Eisbär und verschwundenen Kindern?

    "Blutherz" hört sich ja wirklich schrecklich an. Ein weiterer Twilight-Abklatsch kann mir gestohlen bleiben.

    Von Maggie Stiefvater habe ich bisher nur "Nach dem Sommer" gelesen, allerdings auf Russisch, sodass ich die Hälfte der Handlung gar nicht verstanden habe. Da ich viel Gutes über ihre Werke gehört habe, will ich irgendwann weitere Bücher von Maggie Stiefvater lesen - dieses Mal auf Deutsch :)

    Liebe Grüße
    Violetta

    http://wispertraeume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Violetta,

      ja es verschwinden Kinder und Eisbären kommen auch vor (wobei ich noch nicht so weit bin). Ich finde es echt interessant dass es ja eigentlich Kinderbücher sind und ich denke Kinder könnten es auch lesen, aber ich finde auch einige Konzepte wirken ziemlich kompliziert und schon fast philosophisch also ist definitiv auch für Erwachsene interessant. Bei mir war es auch so, dass sogar ein Dozent an der Uni das Buch in einer Englisch-Vorlesung mal empfohlen hat... :D

      Nach dem Sommer und den zweiten Teil habe ich auch gelesen, der dritte Teil liegt allerdings noch auf meinem SuB und die Bücher haben mir damals auch bei weitem nicht so gut gefallen wie jetzt The Raven Boys... Ja die Sprache spielt schon eine grosse Rolle im Moment lese ich ehrlich gesagt fast lieber auch Englisch als auf Deutsch... :)

      glg Nadja <3

      Löschen
    2. Um was geht es denn in "The Raven Boys"? Ich habe bisher noch nicht einmal von dem Buch gehört. Handelt es sich wieder um Fantasy?

      Löschen
    3. Ja ist auch Fantasy, auf Deutsch heisst der erste Teil "Wen der Rabe ruft" vielleicht hast du den Titel schon gehört? :)
      Ich finde die Geschichte eher schwer zu erklären daher kopiere ich dir hier einfach mal den Klappentext ;)

      Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen - bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.

      Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

      In der Geschichte geht es aber noch um viel mehr und ich fand die Magie darin total interessant und die Charaktere sind auch einfach super <3

      Löschen
  2. Hallo Nadja! ♥ Freut mich total, dass du dabei bist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ines :)
      Macht auch total Spass, komme leider nicht so viel zum Lesen wie gedacht aber es ist auch echt spannend auf den anderen Blogs zu stöbern, zu kommentieren usw. da ist es auch nicht schlimm wenn man nicht so viel liest ;)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn ihr also meinen Tag ein bisschen verschönern wollt, schreibt mir doch einen Kommentar. ♥ Ich versuche auch immer möglichst schnell zu antworten. :)